Lauch wie bei Oma

Liebe Kunden und Kundinnen,                                                                                         letzte Freitag war es extrem frostig. Der Bäcker sagte als er morgens das Brot brachte:     “Bei Euch ist es aber Kalt, -16 Grad zeigt mein Autothermometer an“. Das konnten wir gar nicht glauben und meinten seine Anzeige wäre wohl kaputt. Aber als wir auf unser Thermometer draußen schauten zeigte es auch -15 Grad. Oje, da würden einem gleich ein bisschen kälter bei packen Ihre Kisten. Aber was konnte mensch noch tun, also erstmal die Bananen in den Kisten für die Fahrradauslieferung noch besser einpacken und hoffen, dass die FahrradfahrerInen und AusfaherInen  alles auch gut und sicher zu Ihnen bringen können. Aber es hat alles geklappt.  Mit extremer Kälte müsste auch der Sohn meiner Frau auf seiner Fahrradreise von Berlin nach Peking kämpfen. Ich habe darüber ja in früheren Briefen berichtet. Nun ist der Film über die Reise endlich fertig und kann gesehen werden. Ab den heutigen Freitag ist er auf Nettflix/ Amanzon prime zu sehen. Hier der Link zum Filmtrailer.

Wer sehen n möchte wo die Weihnachtsspende aus dem Jahr 2018 geblieben ist oder auch die Reise vor 2 Jahren auf den Sozialen Kanälen verfolgt hat kann jetzt noch einmal mit Max und Nono auf Reisen gehen. Auch Ich bin ganz gespannt darauf, habe Ihn bisher bis auf ganz kleine Ausschnitte auch noch nicht gesehen.                

Der regionale Teil für alle Kisten besteht heute aus Suppengemüse, wobei es sich bei den Möhren um eine Züchtung handelt für den rohen Verzehr gezüchtet wurde, dazu Sellerie und Wurzelpetesilie und Lauch. Und wer keine Suppe kochen möchte macht doch einfach mal meinen Rezeptvorschlag( wie bei Großmutter) Mengenangaben für 2 Personen.                                                                   Lauch, Möhren, Salz und Pfeffer  125 ml Wasser und 125 ml. Sahne etwas Öl zum Anbraten

Den Lauch putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lauch- und Möhrenscheiben ca. 5 Minuten lang anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Wasser ablöschen.
Abgedeckt ca. 10 Minuten lang köcheln lassen und dann den Herd abschalten. Zum Schluss die Sahne unterrühren und abschmecken. Das Gemüse schmeckt am besten auf Salzkartoffeln.                   

Mit diesmal unfrostigen Grüßen

Ihre goethebyokiste Matthias Augustin