Chinakohl-Curry

Liebe Kunden und Kundinnen,

wie versprochen gibt es heute das aktuelle Biozertifikat der goethebyokiste. Das Zertifikat wird immer, nach einer Biokontrolle(findet jedes Jahr statt) ausgestellt.Die Kontrolle fand wie berichtet vor ein paar Wochen hier auf dem Hof statt. Eine Kopie befindet sich auf der Rückseite dieses Briefes. Die gestiegenen Energiekosten kommen jetzt auch bei den Preisen für das Gemüse/Obst an. Dies trifft besonders für Gemüse im Zukauf aus Europa zu. So sind hier die Preise um mind. 20% bis 30% höher als noch vor einem Jahr um die gleiche Zeit. Ob es sich hierbei nur um kurzfristige Phase handelt oder die Preise noch weiter steigen kann mensch zur Zeit nicht absehen.Aber auch die heimischen GärtnerInnen haben mir in Gesprächen mitgeteilt das ich/wir uns auf höhere Preise einstellen sollten. Ich werde versuchen durch eine geschickte Einkaufsstrategie die gestiegen Erzeugerpreise etwas zu kompensieren um Ihnen weiterhin eine vielfältige/ abwechslungsreiche Kiste packen zu können.( Und vielleicht entspannt sich ja die Lage, wenn wir Ihnen wieder nur noch das Gemüse aus der Region in die Kiste legen können, das wird so ab Mitte Mai der Fall sein.)

Zum Schluss noch eine erfreuliche Meldung: Hier auf dem Hof sind die Osterlämmer geboren. So hat jedes der beiden Mutterschafe 3 Lämmchen geboren, die auch noch mit der Flasche zugefüttert werden müssen, aber schon ganz neugierig durch die Welt laufen.

Und weil der Feld- sowie der Posteleinsalat aufgrund des Wetters jetzt in Blüte geht, habe ich für alle Kunden mit Zukauf aus Europa einen Chinakohl vorgesehen. Und wer keinen Salat daraus machen möchte, kann meinen Rezeptvorschlag mal ausprobieren. Alle KundInnen die vielleicht noch eine Rezeptidee für die eine oder andere Gemüsesorte in der heutigen Kiste benötigen der Hinweis das sich auch viele Rezeptvorschläge auf meiner Internetseite

www.diegoethebyokiste.de unter Rezepte zu finden sind.

Chinakohlcurry

1 Chinakohl, 2-3 Möhren je nach Größe, 1 Zwiebel, 1 kl. Dose Kokosmilch 420 ml., 1 Paprika, 1Tl. Salz, 1 El. Thaicurrypaste, 200 Gr. Tofu, 1 El Öl,

Chinakohl putzen, in 2 cm breite Streifen schneiden und waschen. Möhren schälen und in schräge Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden. Paprika waschen, Stiel und Kerne entfernen und in schmale Streifen schneiden. Tofu in dünne Scheiben schneiden (ca. 3 x 3 cm) Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Den Tofu darin von beiden Seiten knusprig braun braten, dann aus der Pfanne heben und beiseitestellen. Zwiebel und Möhren in die Pfanne geben und kurz anbraten, dann die Currypaste zufügen und kurz mitbraten. Chinakohl hineingeben und einige Male umwenden. Nun die Kokosmilch hineingeben, nach Geschmack salzen. Paprikastreifen darüber streuen und die Pfanne mit einem Deckel schließen. Herd herunterdrehen und das Gericht 10 Minuten köcheln lassen.
Dazu schmeckt Basmatireis.