Über diesen Partner

Der Biolandhof Görrisau in der schleswigschen Geest befindet sich mittlerweile seit vier Generationen im Familienbesitz. 2001 stellte der gelernte Werkzeugmacher und Landwirt Ruppert Milthaler den elterlichen Schweinebetrieb auf ökologischen Gemüseanbau um. Im Juli 2019 übergab Ruppert den Betrieb an seinen Sohn Finn Milthaler der nun zusammen mit 7 festangestellten Mitarbeitern 61 Hektar Land bewirtschaftet.

 

Nach Bioland- Richtlinien wachsen Feinstes Feldgemüse wie Kartoffeln, Möhren, Radieschen, Kräuter, Salate,  Zucchini, Rote Bete, Zwiebeln, Schalotten und Co.

In zwei Folientunneln wachsen im Sommer auch Tomaten und Gurken. “Natürlich gesund” ist dabei immer das Motto des Hofs!

 

Im Sommer 2016 wurde ein alter Schweinestall in einen netten Hofladen umgebaut um umliegende Dörfer mit frischem Gemüse zu beglücken.

 

Neben dem Gemüse hat der Hof auch einige Pferde, Rinder und Hühner die immer für gute Laune sorgen.